Fairchild Semi verzeichnet bessere Geschäfte

Mittwoch, 1. Dezember 2004 15:04

Der US-Halbleiterspezialist Fairchild Semiconductor International (NYSE: FCS<FCS.NYS>, WKN: 924930<FCD.FSE>) rechnet im laufenden vierten Quartal nur mehr mit einem Umsatzrückgang von fünf Prozent gegenüber dem dritten Quartal 2004.

Im Vorfeld hatte der Hersteller von Mikrochips noch vor einem Umsatzrückgang von bis zu zehn Prozent gewarnt. Zwar habe sich die Auftragslage verbessert, allerdings werden sich die Bruttogewinnmargen eher am unteren Ende der Erwartungen (26 bis 28 Prozent vom Umsatz) bewegen.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...