Facebook will Internetzugänge über Drohnen realisieren

Social Networking

Montag, 31. März 2014 08:14
Facebook Unternehmenslogo

MENLO PARK (IT-Times) - Zwei Drittel der weltweiten Bevölkerung haben nach wie vor keinen Internetzugang. Dies wollen Internet-Unternehmen wie Google und Facebook ändern. Das soziale Netzwerk Facebook will unter anderem Flug-Drohnen einsetzen, um das Internet in entlegene Gebiete zu bringen.

Facebooks neues Connectivity Lab testet derzeit Drohnen, aber auch Satelliten und andere Laser-Techniken, um den Verbreitungsgrad des Internets zu erhöhen, berichtet CNN. Man arbeitet derzeit an Wegen, das Internet zu den Leuten vom Himmel zu beamen, so Facebook CEO Mark Zuckerberg. Im Vorjahr kündigte Facebook mit Internet.org eine Koalition aus Technikfirmen an, die gemeinsam daran arbeiten wollen, die Barrieren für den Internetzugang abzubauen. Dabei steht auch ein kostengünstiger Internetzugang via Mobiltelefon im Vordergrund. Diese Bemühungen haben bislang dazu geführt, dass drei Millionen Menschen nunmehr online sind, heißt es. Zuletzt erreichte Facebook einen neuen Meilenstein bei der Mobile-Nutzung, wobei Facebook inzwischen rund 1,0 Milliarden aktive Mobile-Nutzer verzeichnete. (ami)

Meldung gespeichert unter: Drohne

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...