Facebook will 70 Millionen Aktien verkaufen - Zuckerberg trennt sich von Anteilen

Social-Networking

Donnerstag, 19. Dezember 2013 15:18
Facebook Unternehmenslogo

MENLO PARK (IT-Times) - Das Social-Networking-Portal Facebook will 70 Millionen Klasse-A-Aktien verkaufen, um frisches Kapital aufzunehmen. 41 Millionen Anteile kommen dabei von Facebook CEO Mark Zuckerberg. Der Markt quotiert das Vorhaben mit deutlichen Kursabschlägen.

Die Zweitplatzierung folgt nachdem Facebook (Nasdaq: FB, WKN: A1JWVX) am Freitag in den Standard & Poor`s 500 Index einziehen wird. In diesem Index sind große US-Firmen mit einer Marktkapitalisierung von mehr als vier Mrd. Dollar gelistet. Zudem haben sich Facebook-Aktien in den vergangenen 12 Monaten mehr als verdoppelt, so dass Facebook die Gunst der Stunde nutzen will. Beim aktuellen Vortagesschlusskurs von 55,75 Dollar würde der Gesamtwert der zu platzierenden Aktien bei 3,89 Mrd. US-Dollar liegen. Die von Mark Zuckerberg angebotenen Anteile würden damit rund 2,3 Mrd. Dollar generieren.

Meldung gespeichert unter: Facebook

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...