Facebook schluckt Mobile-Startup Osmeta

Social-Networking

Donnerstag, 11. April 2013 10:47
Osmeta.gif

SAN FRANCISCO (IT-Times) - Der Social-Networking-Gigant Facebook bleibt weiter auf Einkaufstour und schluckt den Mobile-Softwarespezialisten Osmeta. Ein Facebook-Sprecher hat die Übernahme inzwischen gegenüber TechCrunch bestätigt. Über finanzielle Details des Zukaufs wurde zunächst nichts bekannt.

Die im kalifornischen Mountain View ansässige Osmeta hat sich auf die Entwicklung von Mobile-Technik und Software konzentriert. Ein kommerzielles Produkt gibt es allerdings noch nicht. Marktbeobachter gehen davon aus, dass es sich bei der Übernahme hauptsächlich um Technik- und Talent-Know-how handelt, dass sich Facebook gerne ins Unternehmen holen möchte. Osmeta wurde ursprünglich im August 2011 von zwei Google- und IBM-Mitarbeitern (Amit Singh, Mark Smith) gegründet und beschäftigte zuletzt etwa 17 Mitarbeiter, allesamt Ingenieure.

Meldung gespeichert unter: Facebook

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...