Facebook schluckt finnisches Start-up Pryte

Internet-Services und mobile Daten

Mittwoch, 4. Juni 2014 10:13
Pryte_logo.gif

NEW YORK (IT-Times) - Facebook hat sich durch die Übernahme eines weiteren Start-up-Unternehmens verstärkt und die finnische Pryte übernommen. Über finanzielle Details der Transaktion wurde zunächst nichts bekannt.

Die in Helsinki ansässige Pryte hat Technologien entwickelt, wodurch mobile Daten via Smartphone bezogen werden können. Die im Jahre 2013 gegründete Pryte arbeitet unter anderem an einer Ein-Klick-Funktion, wodurch mobile Daten per App gekauft werden können. Binnen fünf Jahren nachdem erste Apps im Markt verfügbar waren, verbringen Nutzer bereits 80 Prozent ihrer Zeit mit Smartphones, heißt es beim finnischen Start-up. Pryte arbeitet dabei eng mit Mobilfunknetzbetreibern zusammen und bringt damit entsprechende Erfahrungen in diesem Bereich mit.

Meldung gespeichert unter: Mobile

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...