Facebook-Investor trennt sich von Anteilen - Facebook-Aktien auf Rekordtief

Donnerstag, 2. August 2012 09:38
Facebook Unternehmenslogo

SAN FRANCISCO (IT-Times) - Mit Fidelity Investments hat sich im Juni ein größerer Facebook-Investor von einem Großteil seinen Facebook-Aktien getrennt, wie das Wall Street Journal berichtet.

Demnach verkauften im Juni 21 Fidelity Funds mehr als 1,9 Millionen Facebook-Aktien. Damals wurden Facebook-Aktien (Nasdaq: FB, WKN: A1JWVX) zwischen 25 und 30 US-Dollar gehandelt. 16 Fidelity Funds haben laut Morningstar zufolge mehr als ein Viertel ihrer Facebook-Aktien verkauft. Wie das WSJ berichtet, hatten Fidelity Funds Anfang 2011 Facebook-Aktien im Wert von bis zu 200 Mio. US-Dollar erworben. Fidelity Investments ist der drittgrößte Mutual Fund in den USA und betreut mehr als 20 Millionen individuelle und institutionelle Investoren.

Meldung gespeichert unter: Facebook

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...