Facebook erlaubt Nutzern das Editieren von Beiträgen

Social Networking

Freitag, 27. September 2013 14:46
Facebook Unternehmenslogo

MENLO PARK (IT-Times) - Kommentare, Status-Updates und andere Postings können Facebook-Nutzer bald ändern, nachdem sie veröffentlicht wurden. Facebook will den Nutzern helfen, Flüchtigkeitsfehler und Auto-Correct-Pannen zu vermeiden.

Ab nächstem Dienstag wird es möglich sein, auf der Website sowie mit der Android-App für Facebook bereits abgesendete Beiträge zu ändern. Auch für die Plattform iOS wird diese Funktion bald kommen, teilte Facebook am heutigen Freitag mit. Mit dem Schritt will Facebook seinen Nutzern entgegen kommen. Es gehe dem Unternehmen in erster Linie um Rechtschreibfehler und Auto-Correct-Pannen, inhaltliche Änderungen stehen nicht im Fokus, so eine Unternehmenssprecherin gegenüber dem Branchendienst Techworld. Mit der Möglichkeit Beiträge zu verändern, nachdem sie veröffentlicht wurden, hebt sich Facebook von seinem Rivalen Twitter ab. Dieser ermöglicht das Editieren seiner Kurznachrichten noch nicht.

Meldung gespeichert unter: Facebook

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...