Facebook entfernt Poke und Kamera aus dem iTunes Store

Mobile Apps

Montag, 12. Mai 2014 08:40
Facebook Unternehmenslogo

NEW YORK (IT-Times) - Das soziale Netzwerk Facebook hat zwei seiner Mobile Aps aus dem iTunes App Store von Apple entfernt und damit de facto beide Apps eingestellt. Dabei handelt es sich um die beiden Mobile Apps Poke und Camera, wie das Wall Street Journal berichtet.

Facebook hatte Poke, eine Art Snapchat-Clone im Dezember 2012 auf den Markt gebracht. Allerdings blieb die App bislang hinter den Erwartungen zurück und konnte keine allzu große Nutzerschaft gewinnen. Die Mobile App Camera brachte Facebook im Mai 2012 an den Start. Über die Mobile App Camera war es Anwendern möglich, Fotos zu schießen und diese mit Filtern zu verfeinern. Facebook hatte im Jahr 2012 Instagram für rund 1,0 Mrd. US-Dollar eine ähnliche App aufgekauft, die jedoch deutlich erfolgreicher war . (ami)

Meldung gespeichert unter: iTunes

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...