Fabasoft mit mäßigem Wachstum

Dienstag, 27. Mai 2008 11:06
Fabasoft_logo.gif

LINZ - Die Fabasoft AG (WKN: 922985) gab die Ergebnisse für das Geschäftsjahr 2007/2008 bekannt. Der österreichische Anbieter von Software für Electronic Government und Content Applications kam dabei aber nicht vollkommen aus den roten Zahlen.

Der Umsatz lag mit 21,6 Mio. Euro etwa auf dem Niveau des Vorjahres von 21,2 Mio. Euro. Es wurde ein EBITDA (Gewinn vor Zinsen, Steuern und Abschreibungen) von 1,7 Mio. Euro ausgewiesen, in 2007 waren es 1,1 Mio. Euro. Das Ergebnis vor Zinsen und Steuern (EBIT) lag bei minus 0,3 Mio. Euro nach minus 0,9 Mio. Euro im Vorjahr. Fabasoft wies ein Jahresergebnis von 0,5 Mio. Euro aus (2007: minus 0,5 Mio. Euro). Das (unverwässerte) Ergebnis je Aktie belief sich auf fünf Cent nach minus vier Cent im Vorjahreszeitraum.

Meldung gespeichert unter: Fabasoft

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...