Extreme Networks veröffentlicht Ergebnisse

Donnerstag, 20. Januar 2005 12:54

SANTA CLARA (KALIFORNIEN) - Extreme Networks Inc. (WKN: 920402<EXM.FSE>), ein Ethernet-Spezialist, ließ verlauten, dass der Nettogewinn für das zweite Quartal des Geschäftsjahres 2005 auf knapp zehn Mio. US Dollar, oder acht Cents pro Aktie gestiegen ist. Im Vorjahresquartal hatte Extreme Networks noch einen Verlust von 5,6 Mio. Dollar, oder fünf Cents pro Aktie zu verkünden. Die Erlöse stiegen von 83,4 Mio. Dollar im zweiten Quartal des Vorjahres um rund 20 Prozent auf 100,3 Mio. Dollar.

Extreme Networks erwartet für das dritte Quartal des Geschäftsjahres 2005 einen Umsatzzuwachs von höchstens fünf Prozent, verglichen mit dem aktuellen Quartal, welches voraussichtlich operative Ausgaben zwischen 47,5 Mio. und 48,5 Mio. zu verzeichnen haben wird.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...