Exar kauft Infineon-Einheit

Freitag, 8. April 2005 09:08

NEW YORK - Der kalifornische Halbleiter- und Kommunikationsspezialist Exar (Nasdaq: EXAR<EXAR.NAS>, WKN: 870054<EXA.FSE>) übernimmt Infineons optisches Netzwerkgeschäft für einen nicht näher genannten Betrag in bar. Die Übernahme der Vermögenswerte umfasst Assets im Zusammenhang mit Infineons multi-rate T.D.M. Produkten, sowie SONET/SDH- und RPR-Produkte (Resilient Packet Ring). Exar geht davon aus, die Übernahme der Infineon-Einheit innerhalb kurzer Zeit abschließen zu können.

Wie Infineon weiter mitteilt, wird die MetroMapper-Familie bezüglich Ehternet- und Sonet-Produkte weiterhin Teil von Infineons Serviceportfolio bleiben, um einen fortlaufenden Support für diese Kunden zu gewährleisten.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...