Ex-Chef Apotheker von SAP drückt sich vor Aussage

Montag, 22. November 2010 17:59
SAP Headquarter

OAKLAND (IT-Times) - Der frühere Chef der SAP AG, Leo Apotheker, erschien nicht zum Prozess gegen den US-Softwarekonzern Oracle. Apotheker hätte aussagen sollen, aber auch Privatdetektive konnten ihn nicht rechtzeitig finden.

Am vergangen Freitag endete die Beweisaufnahme in dem Rechtsstreit über eine Schadensersatzforderung der Oracle Corp. gegen die SAP AG (WKN: 716460). Bis dahin gelang es nicht, den jetzigen Hewlett-Packard-Chef Leo Apotheker zu finden und zu einer Aussage zu zwingen. Dies berichtete der US-Nachrichtensender Bloomberg. Apotheker sei für Oracle einer der wichtigsten Zeugen gewesen.

Meldung gespeichert unter: SAP

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...