EU prüft 9 Mrd. Kredit an France Télécom

Mittwoch, 8. Januar 2003 17:16
Orange

Möglicherweise wird der französische Telefonkonzern France Télécom (WKN: 906849) mit den EU-Wettbewerbshütern in Konflikt geraten. Der mit 70 Mrd. Euro stark verschuldete Konzern will in den nächsten Jahren seine Schulden um 30 Mrd. Euro abbauen. Neben dem geplanten Stellenabbau, dem Verkauf von unrentablen Geschäftsbereichen und einer Kapitalerhöhung um 15 Mrd. Euro soll France Télécom noch von seinem 55 prozentigen Anteilseigener, dem französischen Staat, mit einem zinsgünstigen Kredit über 9 Mrd. Euro geholfen werden.

Allerdings sehen die EU-Wettbewerbshüter unter Kommissar Monti einen möglichen Verstoß gegen geltendes Wettbewerbsrecht. Paris hatte, da es nach EU-Recht nicht erlaubt ist, zinsgünstige, öffentliche Kredite dieser Größenordnung direkt an ein Unternehmen auszugeben, eine staatlich-öffentliche Zwischengesellschaft gegründet, über die nun die Transaktion abgewickelt werden soll.

Meldung gespeichert unter: Telekommunikationsnetzbetreiber (Carrier)

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...