E*Trade Group schließt Finanz-Center

Mittwoch, 16. April 2003 15:29

Der amerikanische Online-Broker E*Trade Group (NYSE: ET<ET.NYS>, WKN: 902447<ETR.FSE>) will weitere Kosten einsparen und schließt daher sein Day-Trading-Center in Manhatten. Der Online-Broker erhofft sich hierdurch Einsparungen in Höhe von 50 Mio. US-Dollar jährlich. Die Schließung des Finanz-Centers ist Teil eines umfangreichen Restrukturierungsprogramms in Höhe von 120 Mio. Dollar.

Gleichzeitig legte das Unternehmen seine Zahlen für das vergangene erste Quartal vor. Demnach konnte E*Trade trotz der schwachen Börsenlage einen Nettogewinn von 34 Mio. US-Dollar oder zehn US-Cent je Aktie erwirtschaften und damit die Erwartungen der Analysten punktgenau erfüllen.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...