Etisalat bekommt Zahlpause

Montag, 19. Dezember 2005 17:16

ISLAMABAD - Bei der Privatisierung der staatlichen pakistanischen Telekommunikationsgesellschaft Pakistan Telecom ist es laut eines Berichts der Finanacial Times zu einem Durchbruch gekommen. Die pakistanische Regierung stimmte nach drei Monaten Stillstand der Emirates Telecommunications Corporation (Etisalat) prinzipiell zu, den Kaufpreis in Raten zu bezahlen.

Bei einer Auktion im Juli dieses Jahres hatte Etisalat mit einer Offerte in Höhe von 2,6 Mrd. US-Dollar 26 Prozent der Aktien und damit das Recht zur Kontrolle des Unternehmens ersteigert. Mit der Offerte wurden damals Schwergewichte wie China Mobile (WKN: 909622<CTM.FSE>) und SingTel (WKN: A0B75B<SIT2.FSE>) ausgestochen. Im Anschluss blieben jedoch Zahlungen aus und Etisalat stellte Nachforderungen an die pakistanische Regierung.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...