ESPN bald über Xbox Live verfügbar?

Dienstag, 19. Januar 2010 09:44
Microsoft Xbox Live

NEW YORK (IT-Times) - Der Microsoft-Service Xbox Live könnte demnächst bald über das Streaming-Angebot ESPN erweitert werden, wie die New York Times berichtet. Damit hätten rund 20 Mio. Xbox Live Nutzer Zugang zu dem TV-Angebot.

Der neue Service Xbox Live ESPN soll dem bereits existierenden Online-Angebot ESPN 360 ähneln, wird aber aller Voraussicht nach nicht kostenlos zugänglich sein. Demnach sollen Kunden mit einer separaten Gebühr zur Kassen geben werden, wie es heißt.

Microsoft (Nasdaq: MSFT, WKN: 870747) hatte laut unbestätigten Medienberichten zuletzt intensive Gespräche mit dem US-Unterhaltungskonzern Walt Disney geführt, um einen entsprechenden Deal unter Dach und Fach zu bringen. Der US-Softwarekonzern bemüht sich dabei, seinen Xbox Live Service weiter aufzuwerten, nachdem das Unternehmen bereits Kooperationen mit Netflix, Twitter und Facebook schloss, um neue Inhalte bzw. Services auf die Xbox zu bringen.

Meldung gespeichert unter: Microsoft

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...