eSpeed mit Umsatzrückgang

Freitag, 5. November 2004 15:20

Der amerikanische Entwickler von elektronischen Marktplätzen, eSpeed (Nasdaq: ESPD<ESPD.NAS>, WKN: 931117<ESDA.FSE>), muss im vergangenen dritten Quartal zwar einen Umsatzrückgang hinnehmen, kann aber dennoch die Analystenerwartungen leicht übertreffen.

Für das vergangene Septemberquartal meldet eSpeed einen Umsatz von 39,8 Mio. US-Dollar, nach Einnahmen von 44,3 Mio. Dollar im Jahr vorher. Während die Einnahmen aus dem Softwaregeschäft auf 8,0 Mio. Dollar kletterten, schwanden die Erlöse aus dem Geschäft mit elektronischen Marktplätzen auf 25,5 Mio. Dollar.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...