Erstmals wieder Umsatzanstieg bei elektronischen Baugruppen im 3. Quartal 2009

Freitag, 12. März 2010 12:14
ZVEI_logo.gif

Frankfurt am Main, 12. März 2010 – Nach rückläufigem Geschäft bis ins 2. Quartal 2009 erholten sich die Umsätze und Auftragseingänge bei den Herstellern von Elektronischen Baugruppen im 3. Quartal erstmals wieder, berichtet der neue ZVEI-Fachverband ‚PCB and Electronic Systems‘. Diese Trendwende melden sowohl Inhouse-Hersteller als auch Electronic Manufacturing Services Provider.

Der Umsatz stieg um zwölf Prozent gegenüber dem Vorquartal, der Auftragseingang um 6,7 Prozent. Dabei ist zu berücksichtigen, dass das 3. Quartal 2009 sieben Arbeitstage (11,9 Prozent) mehr hatte als das Vorquartal. Gegenüber dem gleichen Vorjahreszeitraum lag der Umsatz noch 17,4 Prozent niedriger, der Auftragseingang 21,6 Prozent. Das Book-to-Bill Ratio, ein mittelfristiger Trendindikator, erreichte 0,98.

Die leicht verbesserte Situation und eine positive Erwartung schlugen sich erstmals wieder in einer Ausweitung der Beschäftigung nieder. Im 3. Quartal stieg die Anzahl der Mitarbeiter gegenüber dem Vorquartal um 3,7 Prozent.

Book-to-Bill-Ratio Elektronische Baugruppen*

Meldung gespeichert unter: ZVEI

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...