Ericssons Umstrukturierungskurs zeigt Wirkung

Freitag, 18. Juli 2003 08:03

Ericsson AB (Stockholm: ERIC-B<eric-b.sse>; WKN: 850001<ERCB.FSE>): Der schwedische IT-Ausrüster Ericsson wird heute seine Ergebnisse für das abgelaufene zweite Quartal des Geschäftsjahres 2003 vorlegen. Experten erwarten einer Umfrage zur Folge mit einem Verlust, der auf jeden Fall unter dem des Vorjahres liegt.</eric-b.sse>

Die Analysten gehen von Verlusten in Höhe von 660 Millionen und 2,87 Milliarden Schwedischen Kronen (SKR) aus. Im gleichen Zeitraum des Vorjahres stand das Unternehmen noch mit 3,08 Milliarden SKR in den roten Zahlen. Den Umsatz sehen die Experten bei etwa 27,36 Milliarden SKR, das wäre ein Rückgang gegenüber dem Vorjahreswert (38,55 Milliarden SKR) in Höhe von etwa 29 Prozent.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...