Ericsson: weitere Aufträge

Mittwoch, 7. September 2005 11:52

STOCKHOLM - Der Telekommunikationsausrüster Ericsson (WKN: 850001<ERCB.ETR>) gewinnt neue Aufträge in Israel, Portugal und Kanada. Dies gab das schwedische Unternehmen über eine Pressemitteilung heute bekannt.

Cellcom, der größte Mobilfunkanbieter in Israel, wählte Ericsson als Alleinanbieter für das 3G/HSDPA-Radionetz. Ericssons HSDPA ermöglicht Downloadgeschwindigkeiten von bis zu 14 Mbps und bietet den Nutzern eine mehr als doppelt so große Systemkapazität. Darüber hinaus beschleunigt sich die Antwortzeit für interaktive Services. Die Kunden werden somit 1 MB Musik fünfmal schneller herunterladen können als mit dem aktuellen 3G-Anschluss. Für das zweite Halbjahr 2005 sei die kommerzielle Veröffentlichung von HSDPA-Systemen geplant.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...