Ericsson warnt vor schwachem Umsatz

Montag, 30. September 2002 17:13

Der schwedische TK-Ausrüster Ericsson AB (Nasdaq: ERICY<ERICY.NAS>; Stockholm: ERIC<eric-b.sse>; WKN: 850001<ERCB.FSE>) hat die Märkte heute mit der Meldung erbeben lassen, dass der Umsatz rückläufig ist.
</eric-b.sse>

Ericsson teilte mit, dass der Umsatz im dritten Quartal geringer ausfallen werde als noch im vorangegangenen, zweiten Quartal. Die Entwicklung stimme mit der Auffassung überein, dass der Markt unsicher sei und nur wenige Anhaltspunkte für eine Besserung der Situation liefere. Genaue Details gab Ericsson nicht bekannt. Wie groß der Umsatzrückgang ausfiel, wird wohl erst bei der Bekanntgabe der Zahlen für das dritte Quartal mitgeteilt.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...