Ericsson verstärkt Aktivitäten auf dem spanischen Markt

Mittwoch, 5. November 2003 12:31

Ericsson ist an Newtelco Services und Soluziona mit 75 bzw. 25 Prozent beteiligt. Die Aufgabe der beiden Firmen ist unter anderem die Integration und Konfiguration des GSM-Netzwerkes. Ingmar Naeve, Leiter von Ericsson Spanien, sieht eine Tendenz, dass Netzwerkanbieter immer mehr Aufgaben an Partner weitergeben. Als Folge der Kooperation wechseln rund 200 technische Angestellte und relevante technische Ausrüstung von Amena zu Newtelco Services.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...