Ericsson überholt Lucent

Mittwoch, 28. Februar 2001 12:07

LM Ericsson (Stockholm: LME<lme-b.sse>, WKN: 850001<ERCB.FSE>) Die Tochter des Marktforschungsinstituts Gartner Group, Dataquest, hat in ihrem am Mittwoch veröffentlichten Report festgestellt, daß der schwedische Mobilfunkausrüster Ericsson den amerikanischen Ausrüster Lucent als weltweit führenden Anbieter von Telekommunikations-Equipment abgelöst hat.</lme-b.sse>

Nortel rückte vom dritten Platz auf den zweiten auf. Der finnische Mobilfunkausrüster Nokia rückte von Platz 4 in 1999 auf Platz 3 vor. Lucent, ehemals führender Anbieter, sackte auf Platz 4 ab. (mku/huy)

Folgen Sie uns zum Thema und/oder via Nachrichten-Alarm (E-Mail Push), RSS, Newsletter, Widget oder Social Media Kanal!

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...