Ericsson punktet mit EDA VDSL2 in Finnland

Montag, 5. März 2007 00:00

STOCKHOLM - Der schwedische Telekommunikationsausrüster Ericsson (WKN: 850001<ERCB.FSE>), meldete heute einen Auftrag aus Finnland. Demnach werde das Unternehmen die EDA VDSL2 Lösung an die finnische, regionale Telefongesellschaft PHP (Päijät-Hämeen Puhelin) liefern.

Nach Unternehmensangaben ermögliche dieser Auftrag Triple-Play Services auf Breitbandbasis. Die Inbetriebnahme soll im März 2007 erfolgen.

Meldung gespeichert unter: Very High Speed Digital Subscriber Line (VDSL)

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...