Ericsson mit Gerüchten

Montag, 1. Juli 2002 16:30

Ericsson (Stockholm: ERIC-B<eric-b.sse>; WKN: 850001<ERCB.ETR>): Der angeschlagene schwedische Telekommunikationsausrüster Ericsson macht derzeit durch Gerüchte auf sich aufmerksam, die beinhalten, dass das Unternehmen möglicherweise zum Ziel einer Übernahme werden könnte.</eric-b.sse>

Initiiert wurden die Gerüchte von dem mit 3,4 Prozent Anteil drittgrößten Besitzer des Unternehmens Lars Otterbeck, der als CEO einer der größten Firmen für Vermögensverwaltung im Norden tätig ist. Aus eigener Kraft könne keines der Unternehmen aus dem Marktsegment mehr wachsen, so seine Ansicht. Daher seien Übernahmen unvermeidlich. Dabei stellte er allerdings nicht klar, ob Ericsson denn nun eher ein Übernahmekandidat ist oder lieber selbst akquirieren sollte.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...