Ericsson: Milliardenauftrag von indischem Mobilfunkanbieter

Donnerstag, 24. August 2006 00:00

STOCKHOLM/NEU DEHLI - Der schwedische Mobilfunkausrüster Ericsson (WKN: 850001<ERCB.FSE>) hat einen Auftrag von dem zweitgrößten indischen Mobilfunkanbieter Bharti Airtel gewonnen. Wie die Schweden mitteilten, habe das Geschäft ein geschätztes Volumen von rund einer Mrd. US-Dollar.

Gegenstand des Auftrages sind Ausbau, Aufrüstung und Wartung des GSM/GPRS-Mobilfunknetzes. Für Bharti soll hierdurch die flächendeckende Erschließung des Landes ermöglicht werden. Vor allem in den ländlichen Regionen ist die Mobilfunk-Infrastruktur lückenhaft. Die beiden Unternehmen verbindet bereits eine Partnerschaft. Ericsson ist für rund 70 Prozent von Bhartis Mobilfunknetz, dass sich momentan über rund 15 Regionen erstreckt, verantwortlich.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...