Ericsson: Milliarden-Investition in China

Mittwoch, 7. September 2005 10:51

PEKING - Das schwedische Unternehmen Ericsson (WKN: 850001<ERCB.FSE>) plant in den kommenden Jahren das Engagement in China zu erhöhen. So will der Mobilfunkausrüster der steigenden Nachfrage von Kunden aus dem Reich der Mitte gerecht werden.

In diesem Rahmen seien Investitionen von rund einer Milliarde US-Dollar in den nächsten fünf Jahren geplant. Neben einer Erweiterung der Forschungs- und Entwicklungseinrichtungen sei auch ein Ausbau der verschiedenen Fertigungsanlagen geplant.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...