Ericsson liefert Technik für Callino

Dienstag, 14. November 2000 17:27

Ericsson (NASDAQ, ERICY, WKN: 860031): Der Mobilfunkanbieter Ericsson und der deutsche Telefonie-Anbieter Callino haben am Dienstag einen Vertrag für den Einsatz der neuen Multi-Service-Network-Lösung namens „Engine“ von Ericsson geschlossen. Callino will mit dieser Technik vor allem das eigene Backbone aufrüsten.

Von Callino war zu hören, dass man sich zukünftig vor allem auf den Breitband-Internetzugang konzentrieren werde und eigenen Kunden ein Multi-Service Netzwerk bieten wolle. Deshalb habe man einen Anbieter gesucht, der ein ATM-basiertes Netz sowohl für DSL im Festnetz, als auch für Wireless-Technik liefern könne. Zusätzlich müsse das neue Netz auch kompatibel mit anderen Netzen innerhalb Deutschland sein. Aus diesen Gründen habe man sich für „Engine“ von Ericsson entschieden.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...