Ericsson liefert EDGE-Ausrüstung an Swisscom Mobile

Montag, 29. März 2004 11:23

Ericsson hat mit der Implementierung der EDGE-Ausrüstung bereits begonnen. Bereits im Frühjahr sollen in einigen Regionen erste Dienste angeboten werden können. Die landesweite Abdeckung mit dem Mobilfunkstandard soll Anfang 2005 erreicht werden.

EDGE ermöglicht Datenraten von 150 bis 200 Kbit pro Sekunde und ist somit bis zu viermal so schnell wie GPRS. UMTS ermöglicht Transferraten von bis zu 350 Kbit/s. Bis 2008 soll UMTS Geschwindigkeiten von bis zu 3 Mbit/s erreichen.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...