Ericsson gründet neue Sparte

Freitag, 5. September 2003 15:53

Ericsson hat den Unternehmensbereich Systems aufgeteilt. Die massenproduzierten Funklösungen des Nokia-Rivalen wurden in die neu gegründete Sparte Access ausgegliedert. Beide Sparten werden sich eine Marketing- und Vertriebsabteilung teilen. „Die neue Gruppenfunktion für Vertrieb und Marketing wird gegründet, um profitables Wachstum zu sichern und die professionelle Vertriebskultur weiter zu entwickeln,“ sagte Carl-Henric Svanberg, der Präsident von Ericsson. „Die Aufteilung der Systeme-Sparte spiegelt die Unterschiede der Kundenbedürfnisse wieder und der Prozesse wieder, die in den verschiedenen Teilen des Infrastrukturgeschäfts notwendig sind“.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...