Ericsson erweitert Netz von 3 Scandinavia

Montag, 10. April 2006 00:00

STOCKHOLM - Das schwedische Mobilfunkunternehmen Ericsson (Nasdaq: ERICY<ERICY.NAS>, WKN: 850001<ERCB.FSE>) wurde von 3 Scandinavia beauftragt, das eigene 3G/WCDMA Netz mit HSDPA Technologie auszustatten.

3 Scandinavia ist damit das erste Unternehmen in Skandinavien, das ein Netz mit HSDPA-Technologie anbieten kann. Ericsson werde die HSDPA Hardware und Software zur Verfügung stellen. Zudem wird das Unternehmen die Installation der Technologie übernehmen. Der HSDPA-Service soll voraussichtlich in den nächsten Monaten in ausgewählten schwedischen und dänischen Städten anlaufen. Durch die Technologie kann 3 Scandinavia neue Breitbanddienstleistungen sowie Video- und Musikservices für Mobiltelefone anbieten. Das Upgrade verbessert insbesondere die Downloadgeschwindigkeit auf nunmehr 3,6 Mega-Bit pro Sekunde (Mbps). Über genaue finanzielle Details des Vertrags wurde derweil nichts bekannt.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...