Ericsson errichtet EDGE-Netz für Cingular Wireless

Dienstag, 1. Juli 2003 16:36

Ericsson (Stockholm: ERIC-A<eric-a.sse>): Wie heute bekannt gegeben wurde, hat Cingular Wireless, ein Joint Venture zwischen den beiden Unternehmen SBC und BellSouth, den nach eigenen Angaben ersten kommerziellen Mobilfunkservice auf Basis von „Enhanced Data rate for Global Evolution“ (EDGE) einer Mobilfunktechnologie der dritten Generation (3G) eingeführt.</eric-a.sse>

Das Netzwerk sei mit Hilfe des schwedischen Unternehmens Ericsson aufgebaut worden, das bereits zuvor u.a. am Ausbau des GSM/GPRS-Netzwerkes von Cingular Wireless maßgeblich beteiligt war.

Mit EDGE lassen sich Daten mit einer Rate von bis zu 384 Kilobits pro Sekunde übertragen. Die Technologie läßt sich in bereits existierende GSM-Netze einbauen.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...