Ericsson erhält Auftrag aus den USA

Donnerstag, 31. Oktober 2002 16:38

Ericsson (WKN: 868445<ERC1.ETR>): Der schwedische IT-Spezialist Ericsson hat einen Auftrag des amerikanischen Telekommunikationsunternehmens BellSouth Columbia erhalten.

Ericsson soll für das amerikanische Unternehmen das neue Netzwerk CDMA2000 1X aufbauen. Damit ist Ericsson ein weiterer Erfolg auf dem amerikanischen Markt gelungen. Bisher gibt es bereits 35 Kunden in den USA und in Asien, die mit den Produkten aus dem Hause Ericsson versorgt werden.

Mit der Installation soll schon ab dem kommenden Dezember begonnen werden und mit dem kommerziellen Start des Netzwerks wird bereits Anfang 2003 gerechnet. Über den finanziellen Umfang des Deals ist bisher nichts bekannt.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...