Ericsson-CEO über Zukunftsaussichten

Montag, 23. Juni 2003 17:20

Ericsson (NASDAQ: ERICY<ERICY.NAS>, WKN: 765913<ERCA.ETR>): Die Aktie des schwedischen Technologieunternehmens Ericsson rutschte heute zu Beginn des Handels in den USA deutlich in die Verlustzone.

Ein Grund für diese Entwicklung könnte eine Aussage des neuen Geschäftsführers von Ericsson sein. Dieser hat gegenüber einer schwedischen Zeitung seine Sicht in Sachen Entwicklung in der Telekommunikationsbranche geschildert. Dabei prognostizierte er, dass die zukünftigen Wachstumszahlen in diesem Segment deutlich geringer ausfallen werden, als dies in den 90er Jahren vermutet worden war. Damals wurden Wachstumsraten von bis zu 20 Prozent für möglich gehalten.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...