Ericsson: Auftrag aus Russland

Dienstag, 6. November 2001 08:32

LM Ericsson (Nasdaq: ERICY<ERICY.NAS>, WKN: 850001<ERCB.FSE>): Die Aktien des Mobilfunkausrüsters Ericsson konnten im Montagshandel in Frankfurt um gut sieben Prozent zulegen. Mitverantwortlich für diesen Anstieg war ein neuer Auftrag.

Ericsson konnte den russischen Mobilfunkbetreiber Combellga als Kunden gewinnen. Für diesen werden die Schweden ein mobiles Breitbandnetzwerk aufbauen. Damit soll der Großraum Moskau erschlossen werden und im Bereich des Mobilfunks auf den neuesten Stand der Technik gebracht werden.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...