Ericsson Anleihen sind Junk-Bonds

Freitag, 26. Juli 2002 16:57

Ericsson AB (Stockholm: ERIC-B<eric-b.sse>; Nasdaq: ERICY<ERICY.NAS>; WKN: 850001<ERCB.FSE>): Kaum hatte Ericsson Bedingungen mitgeteilt, unter denen sich zeichnende Banken aus der bevorstehenden Emission zurück ziehen könnte, ist es schon zu einem kleinen Debakel gekommen.
</eric-b.sse>

Die Kreditagentur Moody’s Investors Service gab am Freitag bekannt, dass die Bewertung der nicht abgesicherten, vorrangigen Verbindlichkeiten um einen Schritt herabgestuft wurde. Die Anleihen Ericssons fielen somit auf Moody’s höchste Junk-Bond Stufe Ba1. Die Bewertung der kurzfristigen Schulden wurde von „Prime-3“ auf „Not Prime“ herunter gestuft.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...