Erhöhter Handel bei Charter Communications

Freitag, 29. November 2002 18:04

Die in St. Louis, Missouri ansässige Charter Communications Inc. (WKN: 929140<CKZ.FSE>; Nasdaq: CHTR<CHTR.NAS>) macht am heutigen Tage wieder einen erstaunlichen Kurssprung an der Nasdaq mit. Derzeit steht man bei einem schon jetzt mehr als 50 Prozent höheren Tageshandel der Aktien auf dem Börsenparkett der Nasdaq mit 10,93 Prozent bei 2,03 US-Dollar im Plus. Schon am Mittwoch hatte die Aktie im zweistelligen Bereich zulegen können.

Als Grund für diese Entwicklung könnte eine Transaktion mit Paul Allen, Mitbegründer des Softwareriesen Microsoft (WKN: 870747<MSF.FSE>; Nasdaq: MSFT<MSFT.NAS>) ausschlaggebend sein. Dieser ist nach seinem Ausstieg bei Microsoft nun Vorstandvorsitzender und Anteilseigner an Charter Communications. Dieser hatte bei der Ausübung seiner Put-Optionen am Mittwoch 845.940 Aktien an dem viertgrößten amerikanischen Kabelfernsehbetreibers erworben. Damit besitzt Allen nun mehr als 19,8 Millionen Aktien des Unternehmens; was einen direkten Anteil von ca. 57 Prozent der gesamten Aktien ausmacht.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...