Erhöht China Mobile den Anteil an Phoenix TV?

Donnerstag, 12. Juli 2007 00:00

BEIJING - Chinas führender Mobilfunkspezialist China Mobile Ltd. (NYSE: CHL, WKN: 909622) plant nach chinesischen Medienberichten den Anteil an Phoenix TV zu erhöhen, um das Angebot für mobile TV-Anwendungen in China zu vergrößern. Damit will das Unternehmen auch die Services in Hinblick auf die Olympischen Sommerspiele ausweiten, die 2008 in Peking stattfinden werden.

Mit der Erweiterung der mobil nutzbaren Angebote plant China Mobile auch die Zahl der Nutzer von Mobilfunkleistungen der dritten Generation (3G) zu steigern. Im Juni des letzten Jahres hatte China Mobile bereits einen 19,9-prozentigen Anteil an Phoenix TV gekauft. Beide Unternehmen kooperieren, um per Mobilfunk übertragbaren Content zu entwickeln und zu vermarkten. Durch attraktive Angebote und Inhalte sollen die Nutzerzahlen weiter steigen. Im kommenden Jahr wird erwartet, dass Phoenix TV allein die Werbeeinnahmen um rund zehn Prozent erhöhen wird.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...