Ergebnis von SMA Solar bricht ein, Prognose aber bestätigt

Freitag, 13. Mai 2011 11:42
SMA Solar Technology

NIESETAL (IT-Times) - Die SMA Solar AG, ein deutscher Hersteller von Photovoltaik-Wechselrichtern, hat heute die Zahlen für das erste Quartal des laufenden Geschäftsjahres 2011 veröffentlicht. Das Solartechnikunternehmen musste dabei ein deutlich schwächeres Periodenergebnis verzeichnen.

Die SMA Solar AG (WKN: A0DJ6J) erwirtschaftete in diesem Zeitraum einen Umsatz in Höhe von 255,9 Mio. Euro. Im Vorjahr hatte das Unternehmen noch 339,3 Mio. Euro für sich verbuchen können. Dabei steigerte das Unternehmen jedoch den Anteil der im Ausland erwirtschafteten Umsatzerträge in diesem Quartal deutlich. Fast siebzig Prozent der Umsatzerlöse wurden so im Ausland verbucht. Das EBIT (Ergebnis vor Steuern und Zinsen) belief sich auf 13,7 Mio. Euro und sank damit deutlich (Vorjahr: 92,4 Mio. Euro). Die SMA Solar AG erwirtschaftete insgesamt ein Periodenergebnis von 10,3 Mio. Euro, welches sehr stark vom Vorjahresergebnis abwich. Hier hatte das Unternehmen mit 66,6 Mio. Euro fast sechsfach so viel bekannt gegeben. Auch das Ergebnis pro Aktie des deutschen Unternehmens sank dadurch auf 0,30 Euro pro Aktie (Vorjahr: 1,92 Euro).

Meldung gespeichert unter: SMA Solar Technology

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...