Ergebnis von LG tief in den roten Zahlen

Mittwoch, 1. Februar 2012 12:26
LG_Electronics_logo.gif

SEOUL (IT-Times) - Für den südkoreanischen Elektronikkonzern LG sind die heute veröffentlichten Quartals- und Gesamtjahreszahlen kein Grund zur Freude: Die Ergebnisse liegen weit im negativen Bereich.

In den vergangenen drei Monaten erwirtschaftete LG einen Umsatz von 13,81 Mrd. Südkoreanischen Won im Vergleich zu 14,70 Mrd. Won im Vorjahr. Das Bruttoergebnis stieg leicht von 2,72 Mrd. auf 2,88 Mrd. Won. LG konnte das operative Ergebnis im letzten Quartal aus den roten Zahlen holen, nämlich von minus 246 Mio. Won im Vorjahr auf nunmehr plus 23 Mio. Won. Das Ergebnis vor Steuern blieb in den roten Zahlen, besserte sich jedoch ebenfalls von minus 374 Mio. Won auf minus 57 Mio. Won. Ebenso, das Nettoergebnis, das von minus 256 Mio. Won auf minus 112 Mio. Won anstieg.

Meldung gespeichert unter: LG Electronics

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...