Eplus kooperiert mit Group 3G

Montag, 30. April 2001 09:24

KPN (WKN: 890963<KPN.ETR>): Der Mobilfunknetzbetreiber E-Plus wird GSM-Netzkapazitäten an die finnisch-spanische Group 3G vermieten. Die beiden Unternehmen hätten einen entsprechenden Vertrag unterzeichnet, meldete E-Plus am Sonntag. Der Vereinbarung zufolge soll die Group 3G das GSM-Netz von E-Plus in allen Gebieten nutzen können, in denen das Unternehmen selbst kein eigenes Netz hat. Der Kontrakt läuft bis zum Jahr 2012.

Zusammen mit einem ähnlichen Vertrag mit Mobilcom sichere dieser Schritt E-Plus Milliarden-Einnahmen in Euro, teilte der drittgrößte deutsche Mobilfunkanbieter mit. Mit der Nutzung des GSM-Netzes von E-Plus habe die in Deutschland bisher nicht agierende Group 3G die Möglichkeit, ihren Kunden auch außerhalb des eigenen UMTS-Netzes ein lückenloses Mobiltelefonieren anzubieten.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...