Epistar will LEDs für Notebooks verbessern

Freitag, 28. März 2008 18:06
Aixtron Logo

HSINCHU - Die Epistar Corp., Hersteller von LEDs, plant High-End LEDs mit einer Helligkeit von 2.000 Millicandelas (mcd) auf den Markt zu bringen. Die neuen Geräte sollen für Notebooks und PCs nutzbar sein.

Nach eigenen Angaben wäre Epistar damit der erste taiwanesische Hersteller, der diese LEDs anbietet. Zuvor hatten schon japanische LED Hersteller wie Toyoda Gosei und Nichia ihre LEDs im Jahr 2008 mit einer Helligkeit von über 2.000 mcd ausgestattet. Um wettbewerbsfähig zu bleiben, will nun auch Epistar LEDs mit größerer Helligkeit anbieten. Durch die Steigerung der LEDs von 1.700 mcd auf 2.000 mcd, können diese auch in Notebooks verwendet werden.

Meldung gespeichert unter: Aixtron

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...