Epcos: Weiter rote Zahlen

Donnerstag, 4. August 2005 10:55

MÜNCHEN - Was die Epcos AG (WKN: 512800<EPC.FSE>) heute an Geschäftszahlen für das dritte Quartal 2005 vorgelegt hat, war nicht so schlecht, wie erwartet. Der Hersteller passiver elektronischer Bauelemente rutschte trotzdem in die roten Zahlen.

Sequentiell stieg der Umsatz um vier Prozent auf 297 Mio. Euro. Im Vergleich mit dem Vorjahreszeitraum sank dieser Wert jedoch um elf Prozent. Zu dieser Entwicklung trugen alle Sparten bis auf die Telekommunikation bei. Bei dem Ergebnis auf EBIT-Basis machte der ehemalige Siemens-Spin-Off eine Mio. Euro Verlust. Nach Steuern beläuft sich das Minus auf acht Mio. Euro. Noch im Vorjahr hatte das Unternehmen einen Reingewinn von 14 Mio. Euro erzielt.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...