Epcos trennt sich von Kondensatoren-Sparte

Dienstag, 26. September 2006 00:00

MÜNCHEN - Der deutscher Hersteller von passiven elektronischen Bauelementen, die Epcos AG (WKN: 512800<EPC.FSE>), plant die Aufgabe eines Geschäftsbereichs. Im Jahr 2007 soll das Aus für Doppelschicht-Kondensatoren kommen.

Wie das Unternehmen heute mitteilte, werde der Unternehmensteils bis spätestens Ende März 2007 aufgegeben. Laut Gerhard Pegam, Vorstandsvorsitzender von Epcos, würde dieser Schritt das Ergebnis im Bereich Kondensatoren und Induktivitäten um rund vier Mio. Euro im Jahr verbessern. Für den Ausstieg fielen voraussichtlich Einmalkosten in Höhe eines einstelligen Millionenbetrages an, so Pegam weiter. Diese würden noch im laufenden vierten Quartal des Geschäftsjahres 2005/2006 wirksam.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...