Epcos mit weiterem Wachstum

Mittwoch, 1. August 2007 00:00

MÜNCHEN - Die Epcos AG (WKN: 512800) wies heute die Ergebnisse des dritten Quartals 2007 aus. Der deutsche Hersteller von Komponenten und elektronischen Bauelementen konnte Umsatz und Gewinn weiter steigern.

Es wurde ein Quartalsumsatz von 364 Mio. Euro ausgewiesen, der somit um zehn Prozent über dem Ergebnis des Vorjahres lag. Das EBIT (Gewinn vor Steuern) belief sich auf 21 Mio. Euro nach 15 Mio. Euro in 2006. Epcos wies ein Konzernergebnis von 17,2 Mio. Euro aus (2006: 13,9 Mio. Euro). Dementsprechend erhöhte sich der Gewinn je Aktie von 21 Cent in 2006 auf 26 Cent in 2007.

Der Umsatz der ersten neun Monate 2007 wurde mit 1,06 Mrd. Euro angegeben, was ein Wachstum um elf Prozent darstellt. Davon entfielen 387 Mio. Euro auf Kondensatoren und Induktivitäten (2006: 354 Mio. Euro). Weitere 381 Mio. Euro Umsatz wurden im Bereich Keramische Bauelemente erzielt, in 2006 waren es 307 Mio. Euro. Lediglich in der Unit OFW-Komponenten war der Umsatz mit 295 Mio. Euro gegenüber dem Vorjahreswert von 299 Mio. Euro leicht rückläufig. Epcos erzielte ein EBIT in Höhe von 57,7 Mio. Euro, dass sich somit gegenüber dem Ergebnis von 30 Mio. Euro aus 2006 nahezu verdoppelte. Der Quartalsüberschuss lag bei 44,9 Mio. Euro (2006: 23 Mio. Euro).

Epcos meldete einen Auftragseingang im dritten Quartal von 357 Mio. Euro, der somit auf dem Niveau des Vorjahres lag. Die meiste Nachfrage kam, so Epcos, von Kunden aus der Automobil- und Telekommunikationsindustrie. Durch erhöhte Bestellungen gegenüber dem Vorjahr wurde somit auch ein Auftragsrückgang in der Konsumelektronik-Branche ausgeglichen. Auch die Nachfrage nach Bauelementen war geringer als in den vorherigen Quartalen, dieser Trend konnte aber ebenfalls durch höhere Bestellungen in anderen Bereichen aufgefangen werden.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...