Entwickelt von Elmos, hergestellt von MagnaChip

Dienstag, 4. März 2008 11:16
Elmos Semiconductor Logo

DORTMUND / SEOUL - Der Dortmunder Halbleiterspezialist Elmos Semiconductor AG (WKN: 567710) hat einen Kooperationsvertrag mit dem südkoreanischen Hersteller MagnaChip Semiconductor Ltd. abgeschlossen.

Die beiden Unternehmen wollen unter anderem im Bereich der automobilen Halbleitertechnologien zusammenarbeiten. In einem zweiten Schritt wird Elmos anschließend zudem die Fertigungsdienstleistungen (Foundry Services) von MagnaChip bezüglich der automobilen Halbleitertechnologien nutzen. Ziel ist es, dass MagnaChip vollständig prozessierte Wafer an Elmos liefern wird. Von der Zusammenarbeit erhoffen sich beide Seiten Zugewinne und man geht davon aus, dass auf beiden Seiten Synergie-Effekte entstehen. Elmos setzt besonders auf die günstigen Fertigungsfähigkeiten von MagnaChip. Für Elmos‘ Kunden würden in Zukunft analog/mixed-signal Lösungen entstehen, welche von Elmos entwickelt und von MagnaChip gefertigt worden sind.

Meldung gespeichert unter: Elmos Semiconductor

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...