Entlässt die DAB 300 Angestellte?

Freitag, 10. August 2001 14:10

DAB AG (WKN: 507230<DRN.ETR>): Der deutsche Online Broker DAB plant möglicherweise rund ein Viertel seiner Angestellten zu entlassen. In Zahlen würde das bedeuten, dass die Gesellschaft 300 ihrer gut 1.200 Angestellten vor die Tür setzt.

Die DAB muss nach einem Research Bericht von Britta Graf Tiedtke, Analystin bei Concord Effekten, die Kosten senken und damit auf das schwache Ordervolumen reagieren. Die Analystin schätzt, dass die Kosteneinsparungen vom vierten Quartal an wirksam werden könnten. Die DAB hat diese Meldungen bis jetzt noch nicht bestätigt, Unternehmenssprecher Markus Kiefer sagte lediglich, dass die Firma an einer Verbesserung ihrer Kostenstruktur arbeite.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...