Emulex legt Zahlen vor und bleibt optimistisch

Freitag, 8. August 2003 09:12

Der führende Anbieter von optischen Netzwerkkomponenten Emulex (NYSE: ELX<ELX.NYS>, WKN: 868379<EMU.FSE>) konnte im abschließenden vierten Fiskalquartal die Erwartungen der Analysten leicht übertreffen und hebt seine Gewinnprognosen für das darauffolgende Quartal leicht an.

So berichtet die Gesellschaft von einem Umsatzzuwachs von 16,5 Prozent gegenüber dem Vorjahresquartal, wobei der führende Anbieter von Host Bus Adaptern Einnahmen von 81,8 Mio. US-Dollar erwirtschaften konnte. Dabei konnte Emulex einen Gewinn von 18,4 Mio. Dollar oder 22 US-Cent je Anteil einfahren, wobei das operative Plus ausgenommen einmaliger Belastungen mit 23 US-Cent je Anteil um einen Cent je Anteil über den Analystenschätzungen liegt. Insbesondere das Geschäft mit mittleren Speicherprodukten präsentierte sich mit einem Plus von 270 Prozent gegenüber dem Vorjahr als besonders wachstumsstark. Darüber hinaus trug auch die mit Hewlett-Packard geschlossene Kooperation signifikant zu diesem Wachstum bei, heißt es.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...