Emulex kann höhere Gewinne ausweisen

Freitag, 19. April 2002 09:23

Der führende Anbieter von Speicherkomponenten für Netzwerke Emulex (Nasdaq: EMLX<EMLX.NAS>, WKN: 868379<EMU.FSE>) konnte im abgelaufenen Quartal einen Umsatzzuwachs von 15 Prozent auf 69,6 Mio. US-Dollar realisieren. Dabei konnte die Gesellschaft einen Nettogewinn von 13,7 Mio. Dollar oder 16 US-Cents erwirtschaften. Analysten hatten im Vorfeld lediglich mit einem Plus von 13 Cents je Anteil, auf einer Umsatzbasis von 66 Mio. Dollar gerechnet.

Vor allem im Bereich der optischen Komponenten konnte Emulex erfreuliche Zuwachsraten melden. So kletterten die Umsatzzahlen in diesem Bereich um 18 Prozent gegenüber dem Vorjahreszeitraum. Vor allem das Flagschiffprodukt Emulex HBA, welches in der Branche als marktführend gilt, konnte sich mit einem Zuwachs von 48 Prozent gegenüber dem Vorjahr, sehr gut verkaufen.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...