Elmos Semiconductor schreibt wieder schwarze Zahlen - Prognose erhöht

Mittwoch, 28. April 2010 11:04
Elmos Semiconductor Logo

DORTMUND (IT-Times) - Der deutsche Halbleiterhersteller, Elmos Semiconductor AG (WKN: 567710) gab heute die Ergebnisse des ersten Quartals 2010 bekannt. Nach roten Zahlen in 2009 konnte das Unternehmen den Umsatz nun beinahe verdoppeln.

Mit 43,4 Mio. Euro stieg der Umsatz im ersten Quartal 2010 um 92 Prozent im Vergleich zu 22,6 Mio. Euro im Vorjahr. Das Bruttoergebnis belief sich im ersten Quartal 2010 auf 18,1 Mio. Euro (2009: 4,7 Mio. Euro). Das EBIT kletterte ins Plus und erreichte 3,5 Mio. Euro nach minus 8,9 Mio. Euro in 2008. Ebenfalls positiv steht im ersten Quartal dieses Jahres der Konzernüberschuss dar. Dieser betrug 2,6 Mio. Euro im Vergleich zu minus 6,1 Mio. Euro in 2009. Dies entspricht einem Gewinn je Aktie von 14 Cent (2009: minus 32 Cent).

Meldung gespeichert unter: Elmos Semiconductor

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...